Search Results

Search results 1-3 of 3.

  • User Avatar

    Hallo Leute, Im ND und der MOZ waren ja die Aussagen des MUGV zum Abbruch der Gespräche in der AG zu lesen. Wir haben ja nichts anderes erwartet, die Behörden sind so unschuldig wie kleine Babys. Nur wir Bürger sind schuld, denn wir haben ja dafür gesorgt, das die Spree und Gräben umgebaut werden und anschließend haben wir alles verloddern lassen. Wir schicken bewusst zuviel Wasser in die Müggelspree, damit diese über die Ufer tritt und alles überschwemmt. Wir Bürger sind diejenigen die Stauwehr…

  • User Avatar

    In welchen Jahrhundert lebt Herr Zalenga eigentlich ? Seine geäußerten Gedanken lassen die Vermutung zu, dass er aus dem 11. Jahrhundert stammt. Damals waren die Untertanen noch so ungebildet, dass sie den Provinsfürst als Heilsbringer ansahen. Heute jedoch gibt es mehr Akademiker in der Bevölkerung als in der Kreisverwaltung. Die Bürger können denken und akzeptieren nicht mehr widerstandslos den Mist den die Mitarbeiter der Kreisverwaltung einschließlich eines Herrn Zalenga so fabrizieren. Auße…

  • User Avatar

    Da verfolge ich als Beobachter die Vorgänge um das Hochwasser an der Müggelspree schon eine ganze Weile. Das Internet und Medien bieten ja jede Menge Gelegenheit. Eigentlich müssten die Brandenburger ja Sturm laufen, denn das was hier geschieht hat mit Demokratie absolut nichts mehr zu tun. Genießen das LUGV und der Erfüllungsgehilfe WLV Untere Spree denn Narrenfreiheit, oder sind die Staat im Staate ???? Das LUGV ist oberste Genehmigungsbehörde, d.h. sie genehmigen ihre eigenen Projekte und Vor…