Wehr kommt an seine Grenzen

      Wehr kommt an seine Grenzen

      [list][/list]
      Gender am Mi Jan 12, 2011 12:13 pm


      Auf
      der Versammlung am 11.01.2011 vorgetragen, aber von niemandem
      wahrgenommen der folgende Satz:"Gegen das Hochwasser könne man wenig
      ausrichten. Zwar habe der Verband alle vierzig Stauanlagen, mit denen
      die Landwirte bei Trockenheit das Wasser auf ihren Feldern halten
      können, geöffnet, „doch als Hochwasserschutz dienen diese nicht“, so
      Weidner."
      wuala.com/VolkerSchmohl/Anlage…dner%20öffnet%20Wehre.pdf
      Zum Glück hat die Presse dieses an anderer Stelle nochmals zur Kenntnis genommen.
      Natürlich
      dienen dies nicht als Hochwasserschutz, wenn diese geöffnet sind. Herr
      Weidner bestätigt einen weiteren krininellen Akt. Die Bewohner am
      Wulkower Bogen könnten der Situation viel entspannter gegenüberstehen
      und das Abpumpen der Feuerwehr hätte sogar Erfolg gehabt, wenn der WLV
      nicht die Wehre geöffnet hätte und so das Wasser hinter den Deich
      gelangen konnte.