Neues Hochwasserschutzgesetz verabschiedet, leider mit Fehlern

      Neues Hochwasserschutzgesetz verabschiedet, leider mit Fehlern

      Ein Gesetz, welches in ländlichen Raum aufgrund seiner Fehler großen Schaden anrichten wird. Man hätte Fachleute zu Rate ziehen sollen. Erhöhung der Versickerung und Renaturierung schließen sich nach meiner Erfahrung grundsätzlich aus. Streng betrachtet kann selbst die Versiegelung nicht unvoreingenommen für ein Hochwasser verantwortlichgemacht werden. Einzig der Punkt, ein Hochwasser im Entstehungsraum zu verhindern, ist zielführend. Das wußten schon unsere Vorfahren, und haben deshalb die Stauseen im Gebirge und die Deiche im Flachland errichtet.
      Für dieses aktuell fehlgeleitete Politik(Renaturierungswahn), soll letzendlich der Bürger die Zeche zahlen. Wann wird endlich die Ideologie aus der Wasserwirtschaft verbannt, damit wieder Sachverstand zum Tragen kommt.
      Files